Firmengeschichte

Mitte der 50er Jahre begründete Herr Richard Wagner mit Hufbeschlag und Landtechnik das Familienunternehmen.

In der elterlichen Schmiede lernte auch Sohn Michael den Beruf des Schmiedes und legte 1989 die Meister-Prüfung im Schmiedehandwerk ab. Auf diesem Wege wurde 1994 die Schlosserei & Metallbau Wagner GmbH gegründet und von Michael Wagner die Geschäftsführung weitergeführt.

Im Zuge der sich immer weiterentwickelnden Technologie, änderte sich auch des Profil des Unternehmens. Hinzu kam der Bau von Toren und Zäunen, Treppenanlagen und Stahlkonstruktionen. Moderne Technik, elektronisch gesteuerte Tore, Antriebssysteme, Industrie- und Brandschutztore hielten Einzug. Trotz allem ist das traditionelle Kunstschmiede-Handwerk kein unerheblicher Teil im Unternehmen.

Um den Kundenwünschen in Qualität und Quantität noch gerechter zu werden, zog die Firma Anfang 2007 in größere Räumlichkeiten, welche sich in der Oststraße 30 befinden.

Mit den Jahren wuchs die Firma, beschäftigt mittlerweile zwischen 8-10 Gesellen und 2 Auszubildende. Fachkompetenz, Engagement, Kreativität und Qualität sind oberstes Gebot bei der Ausführung von Aufträgen.